Einfamilienhaus zwischen Möglingshöhe und Frühlingshalde

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kaufpreis:
€ 289.000
Wohnfläche:
ca. 117 m²
Grundstücksgröße:
ca. 271 m²
Schlafzimmer:
3
Anzahl Badezimmer:
2
Baujahr Hauptgebäude:
1929
Baujahr Anbau:
1970
Makler-Provision:
3,57 % vom notariellen Kaufpreis inkl. MwSt. vom Verkäufer zu bezahlen.

Beschreibung

Dieses Einfamilienhaus liegt sehr ruhig am Ende einer Sackgasse zwischen der Möglingshöhe und der Frühlingshalde. Auf insgesamt ca. 271 m² Grundstück befinden sich das Haupthaus aus dem Baujahr 1929, ein Anbau von 1970 sowie eine freistehende überlange Garage. An die Garage wurde ein Carport angebaut, welches momentan als überdachter Freisitz genutzt wird. Die große Garage wird momentan als Autoabstellfläche und als Werkstatt genutzt. Zusätzlich verfügt das Haus über eine große, südlich ausgerichtete Terrasse. Im Erdgeschoss finden Sie die großügige Küche, das helle Wohn- und Esszimmer sowie einen Wohnraum der als Büro genutzt werden könnte. Das großzügige neuwertige Badezimmer, ein separates WC sowie das Elternschlafzimmer mit Ausgang zur Terrasse finden Sie im ersten Obergeschoss. Zwei Kinderzimmer lassen sich im Dachgeschoss einrichten. Das Haus ist unterkellert. Hier befindet sich neben einem großen Kellerraum die Heizung und ein weiteres Badezimmer welches momentan als Waschraum genutzt wird.

 

Ausstattung

Das sehr gepflegte Einfamilienhaus wurde ständig renoviert. 2019 wurde die Hauseingangstüre erneuert. Das Badezimmer wurde renoviert und mit modernden Einbaumöbel ausgestattet. Zum Großteil wurden die Holzfenster bereits in Kunststofffenster ausgetauscht. Die Rollos sind überwiegend elektrisch zu bedienen. Im Haus finden Sie Fliesen- Parkett und Laminatböden. Im Ess- und Wohnzimmer befindet sich ein gemütlicher Kaminofen. Im Kaufpreis enthalten sind die Einbauküche, die Badezimmermöbel, der Kaminofen, ein Rasenmäher, eine Schneefräse, und weitere Werkzeuge aus der Werkstatt. Die Hausfassade wurde 2017 gedämmt.

 

Mikrolage

Das Objekt befindet sich zwischen dem Landesgartenschaugelände, der Möglingshöhe und der Frühlingshalde. In den 1970er Jahren entstand hier ein neues, gehobenes Wohngebiet in Schwenningen, mit schönen Villen, individuell gestalteten Anwesen und vielen Bäumen. Die Lage ist überaus familienfreundlich, ein Kindergarten befindet sich gerade ein mal ca. 350 m entfernt. Zur Neckarschule laufen die Kinder ca. 15 min. Den Stadtpark mit dem Landesgartenschaugelände von 2010 betreten Sie nach nur wenige Schritten. Die nächste Bushaltestelle ist wenige Gehminuten vom Haus entfernt. Den Bahnhof mit Verbindungen in die ganze Region erreichen Sie ebenfalls fußläufig. Zu den Auffahrten der B 27 und B 523 fahren Sie mit dem Auto nur wenige Minuten.

 

Makrolage

Die Kreisstadt Villingen-Schwenningen mit ihren 85.000 Einwohnern liegt im Bundesland Baden-Württemberg und ist die größte Stadt im Schwarzwald-Baar-Kreis. Sie ist das Oberzentrum der Region. Die Autobahn A81 Richtung Stuttgart und Singen erreichen Sie in 20 Autominuten. Zu den Flughäfen Stuttgart, Zürich und Basel benötigen Sie mit dem Auto 1 - 1,5 Stunden. In den ersten Skigebieten in Österreich sind Sie nach 2,5 Std Autofahrt. Das Naherholungsgebiet um den Bodensee erreichen Sie in 40 Autominuten an der französischen Grenze sind Sie in gut einer Stunde.

 

Sonstiges

Neben der Garage wurde ein überdachter Freisitz für gemütliche Sommerabende errichtet. Ums Haus finden Sie eine kleine pflegeleichte Grünanlage. Für die Unterbringung von Rasenmäher und Gartengeräten steht ein kleines Gartenhaus zur Verfügung.

Das Haus wird momentan noch von den Eigentümern bewohnt. Die Übergabe erfolgt nach Absprache.

 

Ein Energieausweis liegt vor und kann bei Bedarf angefordert werden.
Disclaimer: Sämtliche Angaben des Objektes beruhen auf den Informationen des Auftraggebers. Eine Haftung über die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Angaben wird nicht übernommen.

Elisabeth Strittmatter
Immobilienmaklerin AWI
Tel: 07721 / 9861 61